headerphoto
Alte News 1999/2000 PDF Drucken E-Mail

Mai/Juni Saison 1999/2000
Start in die heiße Phase...

Für die unter euch, denen das Gerolle und Geschiebe vorne auf der Index-Seite zu nervig war (und natürlich auch für alle anderen), seien hier noch einmal die wichtigsten Termine aufgezählt:
Der Vorverkauf beginnt am 5. Juni 2000. Die Karten können im Sekretariat des Hittorf-Gymnasiums und während der großen Pausen erstanden werden.
Premiere des Stückes ist am 16. Juni 2000. Für den 18. und 21. Juni sind zwei weitere Aufführungen angesetzt. Gespielt wird in der Kuniberg-Aula, Beginn ist jeweils 19.30 Uhr (Einlaß 19.00Uhr).

So, und nun kurz zu dem, was sich auf der Homepage getan hat, denn natürlich hat unser Webmaster auch nicht auf der faulen Haut gelegen!
Wie jeden Monat, gibt es ein neues Photo des Monats unter der entsprechenden Rubrik zu vermelden. Diesen Monat hat es Christian Pi erwischt. Wieder aufgetaucht ist außerdem unser allererstes Photo des Monats (versteckt ganz am Ende der Seite), starring Tina Greine! Als kleines Schmankerl findet ihr dort zudem unsere erste Photo-Story, die wir euch bereits vor einiger Zeit versprochen hatten.

Als echtes Multitalent in unserer Truppe hat sich Sebastian Buder (spielt dieses Jahr den Friseur) erwiesen. Nicht nur das er ein exzellenter (Party)Golf- und Schauspieler ist, nein, er ist auch ein Meister des beschwingten Pinselstrichs. Von seinen Qualitäten konntet ihr euch bereits anhand der aushängenden Plakate überzeugen. Weitere Werke aus seiner jüngsten Schaffensperiode findet ihr hier!



April Saison 1999/2000
Neue Rubrik: Backstage

Mit dem Update der Seite vom 05.04.00 präsentieren wir euch gleichzeitig eine neue Rubrik, den Backstage-Bereich. Wie der Name schon andeutet, geht es dabei um einen Blick hinter die Kulissen der Theater AG. Ihr findet dort Photos von den Proben zum aktuellen Stück "Colombe", aber auch einige mehr zu zurückliegenden Aufführungen. Verständlicherweise musste für die neue Rubrik eine andere Platz machen. Und da im Archiv in den letzten Monaten nur "geprobt" wurde, wird es sicher niemandem wirklich fehlen.

Wir haben aber noch mehr aus unserem Photoarchiv an das Licht der Öffentlichkeit geholt. Ganz oben auf der Ensemble-Seite befindet sich ein Link zu den Ensembles vergangener Jahre. Bislang reicht die Photoreihe nur in das Jahr 1996 zurück. Die Recherchen gehen natürlich weiter, und es bleibt zu hoffen, dass wir noch möglichst vielen Alt-Ensembles einen würdigen Platz auf der Homepage zukommen lassen können.



März Saison 1999/2000
Holland: Alles Käse???

Der "harte" Kern der Theater AG machte sich am 25.2.00 auf zu einem feucht-fröhlichen Treck gen Westen. Weniger um neue unbekannte Welten zu entdecken, sondern vielmehr um sich intensiv auf die bevorstehenden Rosenmontagsfestivitäten vorzubereiten. Diese dritte Holland-Fahrt war die konsequente Fortsetzung einer noch jungen Tradition, die sicher als jährliches "Trainingslager" in die Geschichte der AG eingehen wird.

Natürlich lag die Reisegesellschaft nicht nur auf der faulen Haut. Am Samstag, den 26.2., fanden die "Offenen Hittorf-Theater AG Minigolf Meisterschaften" statt. Und die wuchsen sich zu einem kräfte- und nervenzehrenden 5-Stunden Krimi aus. Lag über die erste Hälfte des Parcours Harri Gellert fast uneinholbar in Führung, schmolz sein Vorsprung dann jedoch von Loch zu Loch - immer ein sehr starkes Mittelfeld im Nacken. Die Entscheidung fiel erst auf den letzten 2 Bahnen. Während Harri Nerven zeigte, setzte sich Ludger an die Spitze des Feldes, gefolgt vom Powertrio Adrian, Christopher, und Jörg. Am letzten Loch versuchte Adrian mit einem fulminaten hole-in-one den 2. Platz an sich zu reißen, lag aber trotzdem nur (fast) gleich auf mit Jörg.

Die Plätze Eins bis Drei gehen an:

1. Ludger Lochthowe
2. Jörg Wrabetz (+2 Schläge, eine Bahn mehr gewonnen als Adrian)
3. Adrian Janus (+2 Schläge)

Herzlichen Glückwunsch, Ludger!!!



März Saison 1999/2000
Neue Rubrik: Gästebuch

Einige von euch werden es sicher schon bemerkt haben (Hallo Kai!!), aber wir möchten euch an dieser Stelle noch einmal explizit auf unser Gästebuch hinweisen. Es befindet sich unter dem Menüpunkt, der bisher dem Regie-Team vorbehalten war (die drei jungen Herren sind jetzt unter Wir über uns zu finden).

Das Gästebuch soll zum Meinungsaustausch zwischen euch, dem Publikum, und uns, der Theater-AG, dienen. Wir hoffen daher auf regen Schreibfluß.



November Saison 1999/2000
Führungswechsel: Neuer Webmaster für die Theater AG Homepage

Endlich... aktualisieren wir unsere Homepage. Zugegeben, die an allen Theatern übliche Sommerpause hat in diesem Fall wohl etwas zu lange gedauert. Unser Webmaster war mit seinen PR-Aktivitäten dermaßen beschäftigt, dass ihm für die Bearbeitung und Pflege der Seiten keine Zeit mehr blieb. Daher entschlossen wir uns kurzerhand, seinen Kompetenzbereich aufzuteilen. Die Stelle des "hauptamtlichen" Webmasters übernimmt Jörg Wrabetz. René Schönlein steht der AG aber weiterhin als PR-Berater zur Verfügung.

Ein paar Neuigkeiten sind schon jetzt zu bewundern. Das Stück ist nicht nur ausgewählt, sondern bereits besetzt, die harte Probenarbeit hat begonnen und die Photodokumentationen haben neue Dimensionen bekommen. Wer auf das diesjährige Ensemble, einschließlich der vielen Helfer im Schatten der Scheinwerfer, neugierig ist, der kann auf die altbekannte aber erneuerte Seite Das Ensemble zurückgreifen. Wer gerne erste Infos zum neuen Stück haben möchte, klickt sich einfach in die Rubrik Das Stück ein.

Eine wichtige Mitteilung für alle, die schon den Kalender 2000 geschnorrt haben, aber nicht so wichtige Persönlichkeiten sind, daß er schon voll wäre: Die neuen Aufführungstermine stehen (Vorsicht, Juristendeutsch:) "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" fest und können demnach schon eingetragen werden.

Wir spielen am:

  • Freitag, 16. Juni
  • Sonntag, 18. Juni
  • Mittwoch, 21. Juni 2000

jeweils um 19.30 Uhr in der Kuniberg-Aula.



Saison 1998/1999
Pressestimmen zum Stück "Zehn kleine Negerlein"

presse
presse
Anmerkung: Die Zeitungsartikel liegen auch in lesbarer Form vor. Zum Vergrößern einfach den entsprechenden thumbnail anklicken.