headerphoto
Preisträger 2015 Drucken E-Mail
WHP2014
Jasmine Krebs
Jasmine bekommt den Preis für ihr außerordentliches Engagement in der AG. Sie beginnt ihre Karriere als Souffleuse bereits 2009, wobei sie von Beginn an stets am AG-Leben teilnimmt und die Truppe unterstützt, wo sie kann. 2011 tritt Jasmine schließlich ins Rampenlicht und verkörpert auf der Bühne ängstliche Hausmädchen genauso souverän, wie flirtende Mädchen oder vornehme Damen. Hinter den Kulissen zeichnet sie sich durchEigeninitiative aus, indem sie zum Beispiel die T-Shirts und Requisiten organisiert und beim Bühnenbildbau tatkräftig anpackt – um nur einige Bereiche ihres unermüdlichen Engagements zu nennen. 2015 kehrt Jasmine spontan auf die Bühne zurück, um in nur zwei Wochen die Rolle einer verhinderten Darstellerin
einzustudieren. Jasmine hat in den beinahe sieben Jahren bewiesen, das die
Theater AG für sie mehr ist, als bloß eine Arbeitsgemeinschaft.