headerphoto
Samstag, 30.03.2013 Drucken E-Mail
Trotz Schnee...

 

Ostern

{linkr:none}

 
Samstag, 23.03.2013 Drucken E-Mail
Ferienzeit...

 

ensemble

... Textlernzeit!

Wie schön es auch war, als jeder seinen festen Platz auf der Bühne hatte (apropos, wieso steht Philipp in der Mitte???), gehört dieses Bild in zwei Wochen der Vergangenheit an. Nach den Osterferien befreien wir unsere Darsteller von der Last der Bücher, damit sie endlich ihr ganzes mimisches und gestisches Können auf der Bühne präsentieren können.

Wir freuen uns drauf!

Eure Text Lernende Theater AG.

P.S. Was die Wahl des kirchlichen Oberhaupts betrifft, so hat sich der Auserkorene im Gästebuch zu Wort gemeldet. (Gästebuch vgl. hier oder dort)

{linkr:none}

 
Mittwoch, 13.03.2013 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lucas   
HABEMUS PAPAM !

Es ist soweit, ein neuer Papst wurde gewählt.

Wir ihr euch sicherlich alle denken könnt ist die gut verzweigte Theater AG, bzw. die Leitung, nicht untätig gewesen und hat sich natürlich entsprechen positioniert.

Man sprach in den letzten Jahren spaßhaft über die "Gottgleiche Leitung".........

nun hier ist der Beweis.

 

Wir gratulieren Buder dem Ersten!!!

 

Papst

 

 
Montag, 11.03.2013 Drucken E-Mail
"Einer hält den Spaten...

 

Spaten

... und zwei schauen ihm beim Halten zu."

Um es mit den Worten von "Element of Crime" auszudrücken.

Tatsache ist, dass der Festplatz, auch Dank der tatkräftigen Unterstützung Philipps, wieder in seinen Ursprungszustand gebracht wurde (was immer das heißen mag). Und dass wir gewissenhaft aufgeräumt haben und uns auch um eventuell verschollene Partygäste sorgten, beweist das aktuelle Foto des Monats.

 
Samstag, 09.03.2013 Drucken E-Mail
Erfolgreiche Frühlingssause!

 

Gruppe

Am Freitag war es soweit, die Theater AG hat den Frühling begrüßt!

Am Lagerfeuer träumte die Truppe von frühlingshaften Temperaturen und feierte, bei Gitarrenklängen, bis in den frühen Morgen hinein.

Nur kurz wurde die gute Stimmung getrübt, als eine Holzschachtel mit Spähnen als Horsti ausgegeben wurde... Doch was ein echter Horsti ist, der ist nicht so schnell tot zu kriegen. Bereits nach kurzer Zeit tauchte er wieder auf und wir verstehen nun, woher der Auspruch kommt:

Wie ein Horsti aus der Asche...

Es war ein toller Abend mit tollen Leuten!

...und jetzt geht es wieder an die Probenarbeit.

Späne
Horsti
 
Freitag, 01.03.2013 Drucken E-Mail
Das fahrende Volk stellt sich vor!

 

Leitung

Auch für diese Saison haben wir wieder junge Leute zum Mitreisen gesucht, die uns auf der Fahrt bis zum neuen Stück begleiten. Schülerinnen und Schüler, die ihre Freizeit für den Circus Theater AG opfern und bereits seit einigen Monaten eifrig ihre Rollen proben.

Manege frei für unser aktuelles Ensemble!

Und was unsere Artisten im September präsentieren werden, erfahrt Ihr hier.

In diesem Sinne

Eure, noch Elefanten suchende, Theater AG!


 
Freitag, 15.02.2013 Drucken E-Mail
Impressionen der Valentinsprobe...

 

Valentinstag 2

Valentinstag 1

So wurde, dem Anlass entsprechend, bei Rosen und Konfekt wundervoll geprobt!
 
Donnerstag, 14.02.2013 Drucken E-Mail
Wann kommt eigentlich das neue Foto des Monats?

Ist doch schon "längst" hier zu sehen...

 
Mittwoch, 13.02.2013 Drucken E-Mail
Zeit an Eure Lieben zu denken!

Valentinstag

 
Samstag, 09.02.2013 Drucken E-Mail
Uffta Uffta Tätertätätääää....

Karneval

Auch in der närrischen Zeit widmet sich die Leitung, seriös wie immer, der Probenarbeit. Während im Hintergrund das aufgekratzte Ensemble Lieder, wie "Mer losse de Türmsche am Hittoooorf,
denn doa gehöat et hin...", zum Besten geben, sind Augen und Ohren der Leitung alleine auf das Bühnengeschehen gerichtet...

Narhallamarsch, Funkemariesche tanz und Helauf...

Eure närrische Theater AG
 
Freitag, 25.01.2013 Drucken E-Mail
Kein Facebook?
...aber Du möchtest uns trotzdem gerne "das gefällt mir" sagen?

Dann haben wir GENAU DAS RICHTIGE für Dich:

Unser Gästebuch!

Die Jüngeren unter Euch werden jetzt sicher irritiert sein und sich fragen, was das denn sein soll, so ein "Gästebuch".  Zunächst ist der Begriff irreführend. Denn eigentlich handelt es sich gar nicht um ein Buch - also keine Panik. Vielmehr ist es eine Art "APP" für die Homepage, in der Ihr uns schreiben könnt, was Ihr von der Seite haltet, was Euch interessiert oder sonst so auf den Nägeln brennt. Das tolle ist, Ihr könnt pro Eintrag mehr Zeichen verwenden als auf twitter!!! Unser Gästebuch beherrscht alle Buchstaben der deutschen Sprache UND mehr! Ihr könnt sowohl "I like" als auch "gefällt mir" hinein schreiben oder, so ganz altmodisch, in richtig zusammenhängenden Sätzen etwas formulieren...

Probiert es einfach mal aus. In den 2000ern war das ein riesen Spaß...

Und wem dieser Eintrag zu albern erscheint, der sollte erst mal unser Foto des Monats sehen.

In diesem Sinne

auf die gute alte Zeit!

Eure altmodische Theater AG!
 
Freitag, 18.01.2013 Drucken E-Mail
Auf den Tag genau, vor zwanzig Jahren...

 

erik_bernd

Erik Urbaniak u. Bernd Niestrath (ca. 1995)

... ereignete sich vermutlich nichts besonderes in der Theater-AG.

ABER am 16. Juni jährt sich die erste Inszenierung in Schülerhand zum zwanzigsten Mal! Grund genug, in den folgenden Monaten die letzten Jahre Revue passieren zu lassen.

Daher beginnen wir heute mit dem Anfang.

Es war 1992 als Eckhardt Schäfer mit dem Doppelstück "Die Aschenputtelstory und die Lüge von Hameln", nach über zehn Jahren, seinen Abschied aus der AG-Leitung bekannt gab. Da sich damals kein Lehrer fand, der bereit war Freizeit und Energie in die Fortsetzung der AG zu investieren, schien eine lange Tradition am Hittorf dem Untergang geweiht.

An dieser Stelle setzt die Legendenbildung ein, nach der es Werner Herwig war, der der geknickten Schülerschaar ins Gewissen sprach. Laut unbestätigter Quellen, war er es, der lapidar meinte, was ein Lehrer kann, das können Schüler schon lange. Schließlich seien einige schon etliche Jahre dabei und müssten daher genug Erfahrungen gesammelt haben, das Ruder selber zu übernehmen. Denn, wie Werner immer richtig anmerkte, geht nicht gibt's nicht!

Gesagt getan, fanden sich auch zwei, vielleicht naive, Altschüler, die bereit waren das Abenteuer AG-Leitung, wenigstens ein, zwei Jahre (es wurden dann fünf) zu wagen. Es wurde kurzerhand ein Termin bei der Schulleitung vereinbart, die zunächst skeptisch dem Vorhaben gegenüber stand. Nicht, dass man den "jungen Wilden" ein solches Vorhaben nicht zutraute, vielmehr machte man sich Sorgen über die Finanzierung. Denn Geld war damals, wie heute, an Schulen ein rares Gut. Da die beiden Neulinge überhaupt nicht mit einer Entlohnung kalkuliert hatten, wurde man sich schließlich einig und im Herbst 1992 konnten die ersten Proben in Schülerhand über die Bühne gehen...

Ein neues Konzept war geboren: Theater von Schülern für Schüler! Was zunächst als Übergangslösung gedacht war, hat sich bis heute gehalten und etabliert. Zwar wurden aus manchem Schüler im Laufe der AG-Leitung Lehrer aber im Kern wird bis heute an diesem Konzept festgehalten, wie das aktuelle Leitungstriumvirat eindrucksvoll beweist.

20 Jahre AG in Schülerhand das sind zwanzig Jahre voller Erfolge, kleinerer Niederlagen, Skandale und lustiger Anekdoten. In den kommenden Monaten werden wir in unregelmäßigen Abständen die eine oder andere Story aus den Archiven hervor kramen.

Freut Euch mit uns auf ein schönes Jubiläumsjahr.

Auf die nächsten 20 Jahre!

Eure Euch liebende Theater AG.

 

 
Samstag, 29.12.2012 Drucken E-Mail
Das war's ...

... noch lange nicht aber für 2012 ist jetzt Schluss.

Wir beenden 2012 gänzlich ohne einen Rückblick auf Vergangenes, sondern blicken voller Elan in die Zukunft!

Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und sagen mit einem animierten Foto des Monats tschüss bis 2013!

Eure, das alte Jahr hinter sich lassende, Theater AG!

 
Montag, 24.12.2012 Drucken E-Mail
Wir wünschen Euch ...

 

xmas

Genießt das Fest der Liebe.

Eure Euch liebende Theater AG.

 
Freitag, 21.12.2012 Drucken E-Mail
Wir sind noch da...

... und die Erde dreht, sich hingegen diverser Behauptungen vorzeitlicher Kalender und Hobbyastronomen, wie R. Emmerich, weiter...

Wie Jonas den heutigen Weltuntergang erlebte, berichtet er hier. (während Lucas ihm geduldig lauscht)

 

 
Donnerstag, 13.12.2012 Drucken E-Mail
Es geht wieder los...

gehtlos

Am vergangenen Dienstag wurden die Rollen bekannt gegeben und die Textbücher verteilt, womit die neue Saison 2012/2013 offiziell eröffnet wäre...

Welches Stück im kommenden Jahr auf Euch wartet und wer welche Rolle übernehmen wird, erfahrt Ihr in Kürze auf dieser Seite...

Voller  Vorfreude.

Eure Euch liebende Theater AG.
 
Freitag, 07.12.2012 Drucken E-Mail
Weihnachtsstress?

Dann haben wir einen Tipp für Euch, das alles zu ertragen:

und zwar hier

 
Donnerstag, 06.12.2012 Drucken E-Mail
Alea iacta est.

Jedes Jahr das selbe Problem.

Ein Stück, eine begrenzte Anzahl von Rollen und ganz viele gute Bewerber.

Auch dieses Jahr fiel uns die Entscheidung nicht leicht. Daher möchten wir uns zunächst bei allen bedanken, die dieses Jahr den Weg zum Casting gefunden haben! Ihr seid es, die eine Theater-AG möglich machen! Menschen, die bereit sind, Rollen zu übernehmen und somit die Theater-AG seit Jahrzehnten am Leben erhalten. Ohne Euch gäbe es die AG nicht! Dafür GANZ HERZLICHEN DANK!

Leider schreiben Autoren selten Stücke, die genug Rollen beinhalten und darüber hinaus auch noch unterhaltsam sind. Auch dieses Jahr haben wir daher lange überlegt, ob wir  Rollen splitten oder Texte hinzufügen können. Jedoch bietet das Stück dies nicht an. Ein dramturgischer Eingriff hätte weder das Stück bereichert, noch wären dadurch dankbare Rollen entstanden, weshalb wir dieses Jahr darauf verzichten. Daraus ergibt sich, dass wir nicht jedem eine Rollen anbieten können, der oder die es sicher ebenfalls verdient hätte. Eine Entscheidung muss getroffen werden und wir haben sie getroffen, wenn auch jede andere Entscheidung durchaus denkbar gewesen wäre.

Solltest Du Dich also nicht unter den Ausgewählten finden, so bedeutet dies keinesfalls, dass Du schlecht gelesen hast oder irgendetwas falsch gemacht hättest! Wir hätten auch Dich gerne dabei gehabt und hoffen, dass wir Dich im kommenden Jahr wieder begrüßen können!

Schließlich möchten wir folgende Personen für die neue Saison am Dienstag, den 11. Dezember, um 18:30 Uhr in die MNU einladen:


1. Benedict 2. Juliane
3. Sina 4. Fabian
5. Jasmine 6. Verity
7. Laura 8. Maurice
9. Philipp 10. Louisa
11. Kira
Wir freuen uns, dass es nun endlich wieder los geht.

In diesem Sinne

Eure Euch liebende Theater AG.
 
Montag, 19.11.202 Drucken E-Mail
We start again...

Casting

Es ist wieder soweit,

EINE WOCHE FRÜHER als im vergangenen Jahr, laden wir alle Interessierten zum Casting für die neue Saison ein!

Am Donnerstag, den 29. November, um 18:30 Uhr erwarten wir Euch in der MNU des Hittorf-Gymnasiums!

Wie in jedem Jahr, suchen wir Menschen, die Spaß am Schauspiel haben, motiviert und engagiert sind und Lust haben, bei der kommenden Saison auf der Bühne oder dahinter alles zu geben, um die Saison 2012/2013 zu einem Erfolg zu führen!

Die Hittorf Theater AG probt traditionell Dienstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr und die Aufführungen finden NACH DEN SOMMERFERIEN statt!

Sollten Euch diese Termine zu sagen, seid Ihr herzlich Willkommen!

WIE LÄUFT SO EIN "CASTING" AB?

Das Wort "Casting" klingt dramatischer als es eigentlich ist. Wir werden Passagen aus einem oder mehreren Stücken mitbringen, die Ihr dann in verteilten Rollen lesen werdet. Es geht dabie nicht darum, ob ihr das jetzt gut oder schlecht macht, sondern lediglich darum, dass wir einen Eindruck von Euch bekommen, um im nächsten Schritt, an einem geheimen Ort, die Rollen zu vergeben!

Innerhalb einer oder zwei Wochen, werden wir dann unsere Wahl auf der Homepage bekannt geben!

WER DARF KOMMEN?

Jeder darf kommen und auch die "alten Hasen" werden wir nur berücksichtigen können, wenn sie zu diesem Termin erscheinen! Grundsätzlich möchten wir aber darauf hinweisen, dass sich das Angebot in erster Linie an Schüler ab der neunten Klasse richtet. Schüler der unteren Klassen möchten wir daher bitten, sich nicht ausgeschlossen zu fühlen, sondern sich in Geduld zu üben und bis sie selber ein Teil der AG sein können, unsere Stücke aus der Zuschauerperspektive zu unterstützen.

in diesem Sinne

freuen wir uns auf viele neue und auch alte Gesichter!

Eure Euch liebende Theater AG!


 
Mittwoch, 07.11.2012 Drucken E-Mail
Gelesen wird...

Wie bereits, an anderer Stelle, erwähnt wurde, führte das Halloween-Intendanten-Meeting nicht zu dem gewünschten Ergebnis, so dass die Suche nach dem perfekten Stück zunächst vertagt wurde.

Inzwischen scheinen es drei Stücke in die engere Auswahl geschafft zu haben. Somit stehen nun ein Stück über Hexen, eines mit einem komischen Akzent und eins mit einem Frauenarzt zur Diskussion. Ob es am Ende jedoch wirklich eines dieser Werke wird oder doch das Stück über Mathematik oder eventuell das Werk über Kaffe werden die kommenden Tage zeigen...

Bis es soweit ist, wünschen wir Euch erst mal viel Spaß beim aktuellen Foto des Monats, das weitere exklusive Details über den neuen Leitungsstil offenbart...

In diesem Sinne

Eure lesende Theater AG!


 
Mittwoch, 31.10.2012 Drucken E-Mail
Da war doch was...

halloween

Aber wir werden nicht Süßes schnorrend um die Häuser ziehen, denn heute, so die Geister wollen, soll der Grundstein für die kommende Saison gelegt werden:

Ein Stück muss her und darum kümmern wir uns jetzt!

Daher: Keinen Gruselschabernack bei der Leitung machen! Hier wird gearbeitet...

Eure, sich gruselnde, Theater AG!


 
Dienstag, 23.10.2012 Drucken E-Mail
Niemand hat die Absicht eine erfolgreiche Leitung zu trennen...

Dreigestirn

... es sei denn es finden sich zwei Verrückte, die bereit sind, den "Wahnsinn Leitung" auf sich zu nehmen. Nachdem Harri nach 15 Jahren in der AG, von denen er in 11 Stücken mit die Verantwortung trug, hat er beschlossen, die forderste Front zu verlassen und von nun an im Hintergrund die Geschicke der AG zu lenken. Fabian, seit 10 Jahren festes Mitglied der AG, von denen er drei Jahre Leitungsluft schnupperte, wird ebenfalls das Triumvirat verlassen, um in Zukunft unsere Welt zu einer sichereren zu machen.

Wie traurig wir auch darüber sind, dass uns diese treuen Mitstreiter verlassen, umso glücklicher sind wir, dass wir zwei naive Darsteller mit haltlosen Versprechen ködern konnten, und somit auch in der kommenden Saison als Dreigestirn die Höhen und Tiefen eines Theaterjahres bestreiten werden.

Jonas Möllmann und Lucas Sowada, bekannt aus zahlreichen Inszenierungen der vergangenen Jahre werden ab dem kommenden Casting zusammen mit Sebastian Buder das Schiff "Theater AG" auf Kurs bringen; und dass sie Ihren Job bereits ernst nehmen, zeigt die kleine Foto-Reihe, bei der schon eifrig über ein neues Stück diskutiert wird...

Wir wünschen den Scheidenden alles Gute

und den Neulingen viel Erfolg!

In diesem Sinne

Eure Euch liebende Theater AG!


 
Dienstag, 09.10.2012 Drucken E-Mail
Kartoffelferien...

publikum

...und während unsere Darsteller auf den Feldern bei der Ernte helfen, präsentieren wir Euch den neusten Schrei auf dem Dancefloor! Und auf Grund des großen Erfolges führt kein Geringerer als Lord Goring in diesen exklusiven Tanzstil ein...

Viel Spaß beim aktuellen Foto des Monats.

Eure, sich auf die Ernte freuende, Theater AG.


 
Sonntag, 29.09.2012 Drucken E-Mail
Rückblick auf eine ideale Saison...

dancing

Weil es so schön war, haben wir für Euch das Museum um das Jahr 2012 erweitert. Dort gibt es Vieles zu entdecken, wie zum Beispiel zahlreiche Fotos, Eintrittskarten, Plakate und vieles mehr...

Außerdem ist das Foto des Monats für September online.

Viel Spaß beim stöbern!

In diesem Sinne

Eure Euch liebende Theater AG.


 
Sonntag, 16.09.2012 Drucken E-Mail
Eine ideale Saison geht zu Ende...

Schlafen

Auch ein ideales Jahr hinterlässt seine Spuren bei allen Beteiligten. Daher sind wir, wie schön es auch war, froh, dass die Saison zu einem guten Ende gebracht wurde. Morgen kehren die Kostüme zurück nach Duisburg, das Leergut wird in bare Münze verwandelt und dann haben wir uns endlich den ersehnten Schlaf im eigenen Bett, statt auf dem Aulaboden, mehr als verdient.

In diesem Sinne

eure glückliche, wenn auch hundemüde, Theater AG.


 
Samstag, 15.09.2012 Drucken E-Mail
Und der Werner-Herwig-Preis geht an...

2012

...Jonas Möllmann!

Er bekommt den Preis für ein halbes Jahrzehnt Engagement in der AG. Jonas erprobte sein schauspielerisches Talent erstmals in einem Workshop bei Franz-Joseph Dieken, bevor er 2008 die Bühne bei "Die See" eroberte. Von da an brillierte er in zahlreichen Hauptrollen. Neben der Bühne entdeckte er das MEdium Film für sich und drehte Backstagevideos, Trailer und performte im Film zu "Zeugin der Anklage" (2010). Neben seinen kreativen Tätigkeiten überzeugt sein organisatorsiches Talent, wenn es darum geht , Requisiten oder Kostümer zu beschaffen. Jonas ist ein Mann der Tat, der mit ganzem Herzen für die AG da ist!

In diesem Sinne.

 

Herzlichen Glückwunsch.

Details zum Preis findet Ihr hier.


 
Freitag, 14.09.2012 Drucken E-Mail
Letzte Aufführung und Werner-Herwig-Preis
ACHTUNG! Nur noch wenige Restkarten!

last chance

Im Anschluss an die letzte Aufführung ist es wieder so weit, der Werner-Herwig-Preis wird zum achten mal verliehen. Und auch dieses Jahr haben wir zahlreiche Nominierungen erhalten und wir sind uns sicher, jeder einzelne und auch viele, hier nicht erwähnten, hätten diesen Preis für ihren Einsatz in der AG verdient.

Eine Nominierung können wir hier leider nicht berücksichtigen, da es sich bei dem Nominierten um Sebastian Buder handelt, der jedoch in der Leitung und damit in der Jury sitzt. Er fühlt sich jedoch geehrt, gönnt aber den Preis speziell denen, die sich engagieren, ohne in einer leitenden Position zu sein.

Im Folgenden präsentieren wir Euch die Nominierten und wer den Preis letztendlich erhalten wird, erfahren wir heute Abend gegen 22 Uhr.

In diesem Sinne.

Eure, sich auf ein großes Finale freuende, Theater-AG.
jana Jana ist zum zweiten Mal dabei und lebt auf der Bühne ihre Rollen mit vollem Einsatz. Neben der Bühne bringt sie mal eben für alle Buttons und Flaschenöffner im AG-Look mit und lieferte 2012 die Idee zum Plakat.
Christiane Christiane ist seit 2008 dabei und gibt auf der Bühne die Verrückte genauso überzeugend, wie die Grande Dame. Hinter den Scheinwerfern organisiert sie Licht, Ton und einen Ort, wo der Erfolg würdig gefeiert werden kann.
Lucas Lucas steht bereits seit 2007 auf der Bühne und brillierte in der Rolle des seriösen Anwalts genauso, wie in der des verrückten Tuchhändlers. Er baut Bühnenbilder, packt an, wo es nötig ist und ist zu Recht bereits Träger des Werner-Herwig-Preises (2009).
Jonas Jonas begleitet die AG bereits ein halbes Jahrzehnt und konnte bereits seit dem zweiten Jahr in Hauptrollen überzeugen. Hinter der Bühne hat er die Kamera für sich entdeckt und unterhält die Truppe mit gelungenen Backstagevideos. Außerdem performte er in zahlreichen Trailern und packt auch sonst an, wenn es was zu tun gibt.
Jasmine Jasmine hat ihre Karriere bei der AG als Souffleuse begonnen und stand 2011 zum ersten Mal auf der Bühne und überzeugte von Anfang an. Neben der Schauspielerei kümmert sie sich mit Leidenschaft um die T-Shirts und bietet ihre Hilfe, auch ungefragt, immer an.

 
Donnerstag, 13.09.2012 Drucken E-Mail
Ein guter Tipp vom Vicomte...
ES GIBT NOCH KARTEN!!!

Tipp

Und für alle, die noch unentschlossen sind:

hier der Artikel zur Premiere.

Wir freuen uns auf Euch!

Eure Euch liebende Theater AG.

 
Sonntag, 09.09.2012 Drucken E-Mail
Aula: 2. Aufführung!
Auch für heute sind noch Karten an der Abendkasse zu bekommen!!!

zweite


 
Samstag, 08.09.2012 Drucken E-Mail
Nach einer erfolgreichen Premiere...

ruhetag

... gönnen wir uns einen Tag der Ruhe, bevor es morgen in die zweite Runde geht!
 
Freitag, 07.09.2012 Drucken E-Mail
Aula: Tag 11. PREMIERE!

Premiere

 

„Der Staat muß die Kultur auch in der Zukunft fördern, genauso wie er die Müllabfuhr finanziert; das Theater ist die Müllabfuhr für die Seele.“
Hansgünther Heyme (ehemaliger Intendant der Ruhrfestspiele)
Heute Abend um 19:00 Uhr werden die Pforten der Aula für Euch, liebe Kulturliebenden, geöffnet. Der ideale Gatte lädt ein und freut sich, Euch in seinem bescheidenen Anwesen begrüßen zu können.

ES GIBT NOCH KARTEN, sowohl heute am Hittorf, als auch an der Abendkasse!

Also nicht länger zögern, sondern den Abend mit einem unterhaltsamen Stück beginnen!

Wir freuen uns auf Euch!

Eure, die Kultur liebende, Theater AG!
 
Donnerstag, 06.09.2012 Drucken E-Mail
Aula: Tag 10.

esgibtnochkarten


Heute findet die Generalprobe statt, ergo ist morgen Premiere!

Und ES GIBT NOCH KARTEN!!!!

Wer sich also bisher nicht entscheiden konnte, was wir uns kaum vorstellen können, kann sich hier noch mal von einem tollen Zeitungsartikel zum Kauf von Karten bewegen lassen.

In diesem Sinne.

Eure wahnsinnig aufgeregte Theater-AG.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 9
Banner