headerphoto
Alte News 2006/2007 PDF Drucken E-Mail

 



Montag, 17.12.2007
Weihnachtsgala 2007...

outside

singsang

fabiout

unsere Sing-Stars
ein Besucher am Fenster

ojeeeh


Zweifel am Erolg der Probe..?

Mit Weihnachtsliedern auf den Lippen bewegte sich am letzten Samstag die AG gut gelaunt nach "Park House", wo bei Mrs. Rafi die diesjährige Weihnachtsfeier inklusive Weihnachtsprobe statt gefunden hat... Bei Glühwein und Knabberzeug präsentierte die Truppe unter den aufmerksamen Blicken der Leitung eine eigenwillige Interpretation des Stückes "Die See". Im Anschluss bot sich noch Raum für intensive Gespräche, an denen sich auch ehemlaige Teilnhemer der AG-der-Herzen rege beteiligten... Ein rund um gelungener Abend, deren Inhalte auf der Klausurtagung in der kommenden Woche weiter ausgeführt werden...


Samstag, 08.12.2007
Die Tür macht auf, das Tor macht weit...
chrisredet
wauwau

diesee


... die erste öffentliche Präsentation kann wohl als voller Erfolg bewertet werden. Im Rahmen des "Tag der offenen Tür" des Hittorf Gymnasiums gewährte die AG Einblicke in ihre Probenarbeit. Zahlreiche zukünftige Hittorferaner konnten sich somit ein Bild der AG der Herzen machen und schien vom Dargebotenen sichtlich erfreut...



Mittwoch, 27.11.2007
Wir wissen, wann "SIE" kommen...

belive


Im Gegensatz zu manch einer Ufo-Sekte, wartet die AG mit konkreten Terminen auf, an denen mit der bevorstehenden Invasion zu rechnen ist. UND damit nicht genug, denn neben dem konkreten Terminen, wissen wir auch bereits, dass die Ankunft in der Kunibergaula, um 19:30 Uhr statt finden wird... Also die Termine schnell notieren, um die wenigen Plätze im UFO sich rechtzeitig zu sichern... Doch bis es soweit ist, nutzen wir die verbleibende Zeit, ein wenig in den Archiven der AG zu stöbern und stoßen im aktuellen Foto des Monats Dezember wieder auf schockierendes Material...



Montag, 19.11.2007
Die Außerirdischen kommen...

werbe_1


... und wenn Du ebenfalls an die bevorstehende Invasion glaubst, dann bist Du hier genau richtig! Denn SIE werden kommen, wenn man Hatch dem Tuchhändler glauben schenken kann... Was das alles soll? Ob die AG nun endgültig den Boden unter den Füßen verloren hat und zu einer Erweckungssekte avanciert ist...?
Nein, nein... es geht natürlich um das kommende Stück und wer jetzt schon wissen will, was da so los ist, bekommt hier einen ersten Eindruck.


Mittwoch, 31.10.2007
ein zaghafter Schritt in Richtung Normalität...

Schwere Wochen liegen hinter uns und werden uns noch lange Zeit begleiten, doch war Werner immer ein lebensbejahender Mensch und deshalb begeben wir uns, wenn auch langsam, wieder zurück in den Alltag und präsentieren somit pünktlich zum Monat November, das Foto des Monats.


Mittwoch, 17.10.2007
wenn die Worte fehlen...
werner

Am Montag ist Werner Herwig, ein Freund, von uns gegangen.

Im Programmheft immer bescheiden als Bühnenmeister genannt, war er doch weitaus mehr für uns und alle, die das Glück hatten ihn zu kennen. Generationenkonflikt war für ihn ein Fremdwort und trotz des Altersunterschiedes wirkte er immer jugendlich, ja sogar kindlich, wenn man sich zu einer neuen Saison in seiner Gartenlaube oder Küche zusammensetzte und ein weiteres, die vorherigen in den Schatten stellendes, Bühnenbild kreierte.

Werner, das war ein Original. Schraubenwerner, wie er liebevoll genannt wurde, war ein Freund mit dem die Arbeit Spaß machte. Er war jemand, der wusste mit seiner Begeisterung anzustecken und scheinbar Unmögliches, möglich zu machen.  Gerne denken wir an die Spaziergänge mit Endo auf seiner geliebten Halde zurück, bei denen man allerlei Erfahren konnte, seien es Anekdoten aus vergangenen AG-Zeiten oder spannende Geschichten über Astronomie.

Unvergessen bleiben die zahlreichen Stunden in der kleinen stickigen Werkstatt des Hittorfs, in denen wir als Schüler in unseren Freistunden mit Werner am Bühnenbild arbeiten durften. Unvergessen, sein strahlendes Gesicht, wenn ein weiteres Bühnenelement fertig war. Unvergessen, wie er uns zeigte, Maschinen zu bedienen, die uns vor allem höllischen Respekt einflößten.

Seine Bühnenbilder werden ebenso in unseren Erinnerungen bleiben, wie sein Auftritt bei Colombe und seine Aura, die sofort gegenwärtig war, wenn er den Raum betrat.

Werner verband die Generationen, indem er auf Augenhöhe mit uns jungen Leuten kommunizierte.

Es wird ruhig werden um die Bühne der Theater AG, sein Pfeifen wird fehlen.
und wie sagte er jedes Jahr in seiner Bescheidenheit: „Nicht ich war es, sondern wir alle!“

Doch Werner, Du warst es und wirst es auch immer bleiben!


Samstag, 06.10.2007
Es ist vollbracht...

...das Ensemble 2007/2008 steht!

Wochen der Improvisationen liegen hinter uns - Wochen in denen wir uns ein Bild von den neuen Gesichtern machen konnten und feststellen durften, dass dieses Bild ein durchweg positives ist. Ihr ward mit Elan, Spaß und Motivation dabei und dafür möchten wir uns bei ALLEN bedanken.
Umso schwerer fiel es uns dann auch am gestrigen Abend zu entscheiden, wer in diesem Jahr mit einer Rolle bedacht werden kann und wer leider nicht. Wir haben geschaut, wen wir uns als welche Person eventuell vorstellen könnten und haben letztendlich hoffentlich die beste Entscheidung im Sinne der AG und somit im Sinne der Gruppe getroffen.
An alle, die dieses Mal leer ausgegangen sind - nicht verzweifeln. Der Platz auf der Bühne ist leider begrenzt und daran sind nicht wir, sondern, wenn überhaupt jemand, die Autoren schuld...

Hinter der und um die Bühne ist aber sehr viel Platz und wir sind immer für tatkräftige Unterstützung dankbar. Fühlt Euch also nach wie vor Willkommen!
.
Nun aber mal endlich zum Thema:

Folgende Personen möchten wir bitten, nächsten Dienstag in der MNU zu erscheinen.
Die Vergabe der Rollen wird dann zu gewohnter Zeit bekannt gegeben.

Carina H./ Sara K. / Laura B. / Aileen / Jasmina / Nathalie / Anja / Elena G. / Sophie / Sylvia H. / Jonas / Dennis / Elena M. / Lucas / Arian P. / Fabian

(für diese wird das Wort Freizeit ein baldiges Ende haben...)

Also, noch einmal zum Mitschreiben: Oben genannte, am Dienstag, den 09. Oktober 2007,
um 18:30 Uhr in der MNU!

Freunde der Nacht, möge das Spiel beginnen!

Eure Euch liebende Theater AG


Freitag, 05.10.2007
Es ist soweit...

... noch nicht ganz soweit. Aber heute Abend (20:00 Uhr - Ortszeit) zieht sich die Leitung der Theater AG zur Konklave an geheimen Ort zurück. Wenn auch eher mit blauem Dunst als mit weißem Rauch gerechnet werden kann, werden heute die Weichen für die aktuelle Saison gestellt....
Und damit das Warten nicht so langweilig wird: hier das neue Foto des Monats!


Sonntag, 30.09.2007
SONDERMELDUNG

Auf Grund von terminlichen Engpässen auf Seiten der Leitung verschiebt sich die, für diese Woche angekündigte, Rollenvergabe, um eine weiterer nach hinten. Die Leitung wird am Freitag, den 05.10.2007 an geheimen Ort zusammentreten und die Rollenvergabe durchführen. Bekanntmachung des Ergebnisses ist voraussichtlich Samstag, der 06. Oktober. Weiterhin schöne Ferien und bis dahin. Eure Euch liebenden Theaterfuzzis.


Dienstag, 28.08.2007
Gefühlter September...

Ich fühle mich heute irgendwie September und daher schon heute (drei Tage früher) das Foto des Monats für den Kommenden! Außerdem wird die Hall of Fame langsam mit neuen Gesichtern bevölkert und Namen, die eng mit der Ag verknüpft waren, werden Geschichte und die Zeit wird zeigen, ob aus der Geschichte eines Tages eine Ära wird... bis dahin erfreut Euch an den Aktualisierungen und denkt an nächste Woche Dienstag!


Montag, 27.08.2007
Das Ende der Sommerpause

Bochum, Essen, Berlin - Die Theater öffnen wieder ihre Pforten und auch in die Hittorf-Theater Ag kommt langsam wieder leben. Eine neue Saison steht vor der Tür und es werden wieder Mitstreiter gesucht, die bereit sind ein Jahr lang ihre Freizeit der AG zu opfern und tatkräftig, motiviert und gut gelaunt an einem neuen Projekt mitzuarbeiten. Wie jedes Jahr brauchen wir Schauspieler, Bühnenbauer und sonst kreative Leute. Wer sich jetzt angesprochen fühlt und immer schon ein Teil dieses elitären Kreises sein wollte, der ist herzlich eingeladen, am Dienstag, den 04. September, um 18:30 Uhr in die MNU zu kommen.
Was Euch erwartet?
In lockerer, ungezwungener Atmosphäre (keine Angst oder Hoffnung - das wird sich schon noch ändern) werden wir einen ersten Ausblick auf das kommende Stück werfen und schauen, mit welchen Gesichtern wir planen dürfen. Kommt also zahlreich und gebt die Info an alle Interessierten weiter.
Bis dahin. Eure Euch liebenden Fuzzis der Theater AG




Mittwoch, 08.08.2007
Auf den Tag genau noch ein Jahr...

... bis zur Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Peking und weitaus weniger Zeit bis Euch die Theater AG mit einem neuen Stück beehrt! Aus diesem Anlass werden wir unsere Pforten öffnen und neuen, innovativen, schauspielbegeisterten Youngsters, die Möglichkeit bieten, der legendären Theater-AG-Familie beizutreten. Wann es soweit ist und was dann auf Euch zukommt, dass wissen zur Zeit nur... bzw. nicht einmal die AG-Leitung. Aber seit Euch gewiss, der Tag ist nah und wenn Ihr Euch fragt, wer ist das eigentlich diese Theater AG, dann werft einfach mal einen Blick auf das Foto des Monats.



Samstag, 07. Juli 2007
Zur Ehren der Schnappszahl...

Wer so kurzfristig niemanden gefunden hat, um an diesem schönen Tag (07.07.07) zu heiraten, der kann ja mal auf der Seite gucken, ob es den oder die eine gibt, der oder die für die nächste Schnappszahl in Frage käme... Natürlich könnt ihr auch einfach mal so stöbern, was es z.B. Neues beim Foto des Monats oder bei Wir über uns so alles gibt...
Viel Spaß dabei und schonmal den 08.08.08 ins Auge fassen....




Mittwoch, 27. Juni 2007
... und weil es so schön war!

paddy


Sommerpause hin oder her, so langsam kommt Langeweile auf... Nicht bei der Leitung, denn die lümmelt mit den erwirtschaften Millionen an den Top-Stränden der Welt herum... Aber die Armen daheim gebliebenen, die im deutschen Regen mit den letzten, von der Abschlussparty stibitzten Bieren, versuchen das goldenen Zeitalter der Konferenz zurück zu holen. Aber was vorbei ist, ist vorbei.
Dennoch haben wir uns ein Herz gefasst und wollen noch EINMAL die Konferenz tagen lassen. Diesmal für alle Beteiligten aus der Zuschauerperspektive, am 10. August in altbekannter Umgebung. Nämlich beim Holger und seiner WG, in der er, nachdem ihn Heide vor die Tür gesetzt hat, nun haust.
Und damit das Warten ein wenig kürzer wird, eine kleine Hemmingway-Anekdote.
Bis dahin
einen schönen Sommer
Eure Euch liebende Theater AG (und ich geh jetzt wieder zum Harri in Pool, so viele Mädels sind nicht gut für ihn...)

Sonntag, 10.06.2007
Das Publikum war wieder wundervoll...

... und traurig klingt der Schlussakkord in Moll.
Die Konferenz ist vorbei. Das Bühnenbild auf den Hittorf-Speicher verbannt und ein weiteres Stück ist nun Geschichte.
Dennoch wollen wir es nicht versäumen, bevor es wieder ruhiger auf dieser Seite wird, den Werner Herwig Preisträger gebührend zu würdigen und auf unserer Seite zu präsentieren. Glückwunsch an den, bzw. die Preisträger:

Fabian Kleinherne
und
Martin Lochthowe

Schön war es und gelernt haben wir einiges, wie z.B. schon Otto Schenk feststellte:

"Eine Diskussion mit dem Regisseur beginnen Schauspieler immer dann, wenn sie den Text nicht kennen."

Und sind wir mal ein bisschen ehrlich.... Recht hatte der....

Piano
Abschlussparty: WIRKLICH!
gastsars
abbau
Die Gaststars der dritten Runde
BurgaBurghardt: Ein Tier beim Abbau!



Dienstag, 05.06.2007
Mittwoch wird ALLES anders
gast

Eine erfolgreiche Premiere, ein glanzvoller Sonntag und morgen dann das große Finale! Neben hochkarätigem Schauspiel erwarten Euch noch weitere Highlights, die wir auf keinen Fall verschweigen möchten... Zum einen präsentieren wir Euch im Anschluss an die letzte Aufführung die Preisverleihung des Werner-Herwig-Preises 2007. Fünf Darsteller wurden nominiert (s. unten). Doch wer darf den gefragten Preis mit nach Hause nehmen?
Außerdem gibt es einen Wechsel bei den Gaststar. Michael, der seine Rolle mit Bravour gemeistert hat und ehemaliger Darsteller des Fausts bei der Hittorf Theater AG 1964, muss den Faust der Ruhrfestspiele treffen und kann daher leider beim dritten "Schaulaufen" nicht dabei sein... Doch hat die AG hochwertigen Ersatz verpflichten können, eine schauspielerische Größe, die bereits auf der Festspielhausbühne überzeugte und erneut kurzfristig als Gaststar verpflichtet werden konnte. Dem einen oder anderen dürfte er durch seine nicht minder gut gespielte Rolle als Rektor des Hittorf-Gymnasiums ein Begriff sein. Wir sind stolz und freuen uns, Herrn Hermann Maas als Darsteller von "von Hobe" in unseren Reihen begrüßen zu können.

NOCH gibt es Karten! Kauft! Denn es ist die letzte Gelegenheit der "Konferenz" beizuwohnen!

In diesem Sinne
Eure Euch liebende Theater AG


sabs
simo
Sabrina
Simon
mart
fab
Martin
Fabian
den
Dennis

maas

Der Ersatzmann für Michael am Mittwoch !


Freitag, 01.06.2007
PREMIERE! PREMIERE! PREMIERE!

Aula


Sucht der Mensch Kultur, geht er seit jeher auf Hügel, besonders grüne Hügel, egal ob in Beyreuth oder bei den Ruhrfestspielen. Es sind immer die Hügel, auf welche, die nach Unterhaltung dürstenden Massen, streben.
Doch wären wir nicht die Theater AG, wenn wir Diesem nicht noch einen drauf setzen könnten:
Denn unsere Spielstätte liegt seit jeher auf einem BERG - dem Kuniberg und wenn Euch bisher diese Seite nicht von den zahlreichen Gründen überzeugen konnte, die diesjährige Aufführung zu besuchen - DANN sollte dieser Faktor aber doch den letzten Zweifler ausräumen und Euch motivieren sich dem Strom heute anzuschließen und eine der beliebten Karten an der Abendkasse zu kaufen.

Wir freuen uns auf Euch und auf einen schönen Theaterabend.



Donnerstag, 31.05.2007
MORGEN IST PREMIERE!

Jawohl Freunde der Nacht!
Morgen ist Premiere und es sind IMMER NOCH KARTEN DA! Was ist los? Bielefeld-Fraktion? Bochumer-Riege? Recklinghäuser-Kumpanen? Ehemalige Mitstreiter? Zukünftige Mitglieder?
Nur nicht so bescheiden! Wir finden es natürlich ehrenvoll, dass Ihr im Sinne der AG den Abendkassen-
preis zahlen wollt. Und wir wissen das wirklich zu schätzen. ABER das könnt ihr doch auch im Vorverkauf und ihr senkt damit die unnötig hohen Ausgaben für Baldrian und Valium der AG.

Also, gebt Euch 'nen Ruck und lasst und wenigstens Wissen, für wann Ihr Karten benötigt...

Wir sehen uns.
In diesem Sinne.

Eure Euch liebende Theater AG

MIROBU
unsere 3 Gaststars: Klaus, Michael und Roman
Romero
SaMI
Romero wird tattoowiert...
Glücklich oder amüsiert?


Mittwoch, 30.05.2007
Der Impressionen zweiter Teil...

Das Bühnenbild steht! Die Schauspieler sind fit und motiviert! Das Pausenbier gekühlt! Die Dramaturgie perfekt! Das Einzige was fehlt....

BIST DU!
DENN WAS IST DAS BESTE STÜCK
OHNE DAS BESTE PUBLIKUM?
KAUF NOCH HEUTE DEINE KARTE
DAMIT WIR WIEDER RUHIG SCHLAFEN KÖNNEN!

Und damit ihr nicht die Karte ... äh... Katze im Sack kaufen müsst, hier einige Szenen aus dem diesjährigen Stück. Infos über Inhalt findet Ihr hier. Ensemble da. Karten dort und eure Meinung dürft, wie immer da los werden.
Nun aber genug gestöbert, raus aus dem Alltag und hinein in die Kultur! Denn wer die Chance verpasst, kann mindestens ein Jahr lang nicht mit reden! Und ma ehrlich, wer will sich schon diese Blöße geben...

romma
soph
Simon

Montag, 21.05.2007
Erste Impressionen...
Ensemble 07
anja
Romero

Auch wenn das Bühnenbild erst am Mittwoch den Darstellern folgen wird, ist der erste Eindruck doch ein sehr guter... Atmospherisch nimmt das Stück Gestalt an, die Videos sind gedreht und im Ensemble finden sich alle Darsteller inklusive Gaststars und Videostars.

Also geht am besten noch heute los und holt Euch die heiß begehrten Karten, denn die Aula ist klein und die Plätze begrenzt!




Sonntag, 20.05.2007
Jetzt geht`s loooos, jetzt geht´s loos...

Einmal schlafen und dann ist es wieder soweit: Die Hittorf-Theater-AG goes Kuniberg! Die LKW sind gepackt. Die Darsteller hochmotiviert! Und die Leitung voller Tatendrang!

Einmal schlafen und der Kartenverkauf beginnt! Wer nicht die Möglichkeit haben sollte, am Hittorf Karten zu erstehen, kann dies, wie immer, über den Webmaster tun.

Und bereits jetzt: Die neuen Ensemble-Fotos und das neue Foto des Monats!




Donnerstag, 11.05.2007
Extrablatt! Extrablatt!

Wer den Franzosen bereits abgeschrieben hat, der wird hier eines Besseren belehrt....



Montag, 30.04.2007
Tusch! Tatata! Das Plakat ist da!

dd


... und darüber hinaus Aktuelles bei Foto des Monats und Ensemble.
VIER WOCHEN NOCH! Es wird ernst!!!



Montag, 05.02.2007
Baby Face meets Mad Max!

Freunde der Nacht und des guten Geschmacks,

verfressene Darsteller beim Foto des Monats und Baby Face vs. Mad Max auf dem Theaterbrett vom Dezember 2006!

Alles wird Gut!



Samstag, 03.02.2007
Zwischen Halden und Bowlingbahnen!

Das Jahr 2007 geht in den zweiten Monat und in der AG ist wieder was los (nicht nur im Gästebuch):
Im Januar hat sich das Triumvirat mit Werner, dem legendären "Meister der Spanplatten und Akkubohrer" zum inzwischen traditionellen Haldengang getroffen. Bei Minusgraden und stürmigen Böhen wurde das aktuelle Bühnenkonzept erörtert und große Pläne für das kommende Stück gemacht.
Für die Gruppendynamik fand dann am letzten Januarwochenende ein großes Bowlingevent statt. Gewonnen hat hoffentlich das Gruppengefühl, welches uns mit neuen Energien sicher durch die Saison bringen wird, damit auch 2007 ein erfolgreiches Theaterjahr wird.
Die Rollen und Eure Darsteller, wie immer hier.


dd
dd
"Die da unten kenne ich!"
"Die da oben kenne ich!"
dd dd
Sophie: Siegessicher - Harri: weniger!
Spannendes Finale


Dienstag, 09.01.2007
Frohes neues Jahr!

Ein neues Jahr, gerade mal neun Tage jung, und schon gibt es neues auf eurer Lieblingsseite.

Die AG der Superlative geizt auch 2007 nicht mit selbigen, denn dieses Jahr werden wir ein Stück präsentieren, dass so aktuell ist, wie es vorher keines gab. Geschrieben: 2003!!! Uraufführung: 2005!!! Und bereits 2007 auf der Bühne der Kunibergaula! Um welches Stück es sich handelt und wer der Autor ist erfahrt ihr natürlich, wie immer, in der Rubrik Stück!

In diesem Sinne!
Eure Theaterfuzzis



Mittwoch, 20.12.2006
Viermal werden wir noch wach...

dd


... und dann ist es wieder Zeit Eure Lieblingsschauspieler, Techniker und vielleicht auch die Leitung mit Geschenken zu überhäufen. Pakete bitte an das Hittorf Gymnasium Recklinghausen, Stichwort: "Geschenke für meine Lieblings-Theater-AG"! Wir freuen uns und wünschen allen treuen Theaterfreunden mit diesem aktuellen Probenfoto eine fröhliche Weihnachtszeit!

Eure Nikoläuse der Theater AG!



Montag, 17.12.2006
Das Ende einer Ära?

Diese Frage werden sich einige ab dem 02. Februar stellen, wenn Christopher als Lehrer am Hittorf seine Stelle antritt. Seit 1991, sprich 15 Jahre, gibt es keinen Lehrer in der Leitung der Hittorf Theater AG. Ein Sachverhalt, der sich definitiv im Februar 2007 ändern wird. Was ändert sich noch? Wird der familiäre Charme der AG, einer Schüler-Lehrer Hirachie weichen müssen? Ist mit diesem Novum eine Unabhängikkeit, wie es sie die letzten Jahre ein wichtiges Fundament der AG war, gefährdet?
Natürlich sind diese Bedenken völlig legitim, doch möchten wir bereits im Vorfeld bemerken, dass diese zunächst unbegründet sind. Was die AG, die letzten Jahre zu dem gemacht hat, was sie auch heute noch ist, ist die Tatsache, dass ehemalige Schüler des Gymnasiums die Leitung der AG übernommen haben und nach wie vor inne haben. Daran ändert sich natürlich nichts, auch wenn einer der ehemaligen Schüler inzwischen als Lehrer eingestellt wird. Die AG ist und bleibt eine Veranstaltung, die in der Freizeit stattfindet und egal, wie sich diese Zeit auf den Stundenplan von Chris auswirkt, findet diese im selben "familiären" Rahmen statt, wie es alle Beteiligten gewohnt sind. Natürlich erwarten wir, wie vorher auch, offene Kritik. Denn nur so kann die AG ein Ort bleiben, in dem sich alle wohlfühlen und in der Gruppe auch in Zukunft große Projekte auf die Beine gestellt werden können. Wir sind uns sicher, dass mit den Darstellern, die Chris als Freund und Kumpel kennen gelernt haben, keine Probleme mit der neuen Situation haben werden. Doch ist unser Wunsch, auch in Zukunft die Grundprinzipien der AG, anspruchsvolle Unterhaltung mit Spaß, aufrecht zu erhalten und an kommende Generationen weiter zu geben. Die Befürchtung, dass die Leitung jetzt bis zu seinem Rentenalter unverändert bleiben wird, ist ebenfalls unbegründet, da es zum einen noch zwei weitere Personen gibt und es auch in unserem Interesse ist, dass die AG mit neuen Ideen am Leben erhalten bleibt und da ist jeder gefordert, der sich als Teil der Gruppe fühlt, unabhängig davon, ob er als Darsteller auf der Bühne oder im Backstagebereich seine Kreativität nutzen will.
Daher der Appell an alle, die es besser wissen: Wartet erst mal ab und bedenkt: eine AG sind nicht bloß drei People, die sich Leitung nennen - Eine AG ist ein Kollektiv, dass aber nur als solches funktionieren kann, wenn jeder auch mit dem Herzen dabei ist und von Freund zu Freund offen über alles spricht. Wir werden alles tun, dass es, von normalen Entwicklungen über die Jahre abgesehen, alles so bleibt wie es ist - denn es war gut und soll nur besser werden. Denn wir sind die AG der Herzen und wir haben auch ein Herz für Lehrer, ganz besonders wenn dieser demnächst Chris heißt.

In diesem Sinne

Eure Euch liebende Theater AG

dd



Montag, 11.12.2006
Oh du fröhliche...

Der Ausbau der Homepage schreitet weiter voran. In der Rubrik "Alte Stücke" befindet sich ein weiterer Link zu Dokumenten, welche die Geschichte der Theater AG weiter beleuchten. Vorerst finden sich dort zahlreiche Plakate der letzten Jahre mit diversen Anekdoten. In Zukunft wird dieser Bereich weiter ausgebaut und bietet somit eine perfekte Ergänzung zu den Museen der verschiedenen Jahre.
Pünktlich zum Jahresende findet auch wieder unsere legendäre Weihnachtsgala im Familienkreis statt und Fabian und Budda haben auch schonmal was leckeres für Euch raus geholt, wie das Foto des Monats zeigt.




Freitag, 01.12.2006
Fast aktuell...

Lange war es ruhig... zu lange... und bevor die Antriebslosigkeit des Webmasters auf die Moral der Truppe abfärbt, wurde hier mal kräftig in die Hände gespuckt und folgende Aktualisierungen vor genommen:
The one and only J.J. Reppert hat den Sprung in die Hall of Fame der Gaststars geschafft. Michael van Ahlen, bereits seit längerem in der Hall of Fame, hat nun einen, um das letzte Jahr, erweiterten Lebenslauf (es fehlen aber noch die Daten vor und nach Faust). Das Gruppenfoto ist ab sofort unter alten Ensemble zu finden. Macbeth ergänzt nun die alten Stücke inklusive Museumsupdate. Die ewigen Darstellerliste wurde auf den neusten Stand gebracht und bringt es nun auf stolze 158 aktive und ehemalige Mitglieder der Hittorf Theater AG und das sind bei weitem noch nicht alle. Wer sich also in der Liste vermisst - MELDEN! Die Fotos des Monats haben, wie bereits berichtet, den Monat November erreicht!
In der nächsten, großangelegten Aktualisierung, widmen wir uns dann der neuen Saison und geben peu a peu weitere Details zu neuen Spielzeit kund.

I n diesem Sinne
Eure Euch liebende Theater AG




Dienstag, 28.11.2006
Eigentlich sollte es ja ein Weihnachtsgeschenk werden...

...aber nach intensivem Druck aus den Reihen der Veteranen, geben wir schon jetzt unser Programm für die Spielzeit 2006/2007 bekannt.
Neben zahlreichen Off-Stage-Veranstaltungen, wie Centerparc, Weihnachtsfeier oder Aulawochen wird es auch wieder eine Theaterperformance als krönenden Abschluss der laufenden Saison geben.
Am 01., 02. und 06. Juni (sofern keine deutscheNationalmannschaft im Rahmen einer WM gedenkt an diesen Terminen Fußball zu spielen) werden sich die Kollegen des Hölderlin-Gymnasiums zu einer Konferenz treffen und über einen außerordentlich kniffligen Sachverhalt diskutieren.. Was es mit dieser Konferenz auf sich hat und was die Hittorf-Theater-AG mit dem Hölderlin-Gymnasium verbindet und ob eine Konferenz überhaupt etwas mit Theater zu tun hat - dies erfahrt ihr entweder demnächst auf dieser Seite oder an den oben genannten Terminen in der Kunibergaula!
Bis dahin gibt es wieder erschreckende Neuigkeiten in der Rubrik Foto des Monats (3 Neue!!!).




Samstag, 26.08.2006
We are back!!

Das Warten hat (fast) ein Ende!
Auf vielfachen Wunsch meldet sich die AG der Herzen aus der Sommerpause zurück!
Es geht weiter! Das Triumvirat hat die Gespräche wieder aufgenommen und schon in den nächsten Tagen werden hier nähere Informationen über die Spielzeit 2006/2007 veröffentlicht. Detaillierte Informationen über das Stück oder das Ensemble liegen der Redaktion derzeitig noch nicht vor ABER es bewegt sich was. Damit das warten Euch allen ein wenig versüßt wird, gibt es ab heute vier(!!!) nagelneue Fotos des Monats.

Kopf hoch, das Warten nähert sich seinem Ende!




Freitag, 16.06.2006
DANKE! DANKE! DANKE!

Danke,

möchten wir sagen, an all jene, die trotz Fußball-WM und zahlreichen kulturellen Zusatzterminen, den Weg in die, wie gewohnt, heiße Kunibergaula gefunden haben. Danke, an all jene, die diese Saison das Projekt getragen und ermöglicht haben, sei es auf oder hinter der Bühne. Danke, auch an unsere Gaststars "Michael" und "J.R." mit denen es wahnsinnigen Spaß gemacht hat und die nicht bloß auf der Bühne, sondern auch beim Feiern eine super Figur gemacht haben. Danke, an Frau Scheidt und Frau Dreyer, die den weiten Weg aus Duisburg zu uns gefunden haben um ihre Kostüme in Aktion zu sehen... Danke, Danke, Danke!
Wie anstregend das Jahr war, wurde oft genug erwähnt, ist es nun an der Zeit zu sagen: ES HAT SICH MEHR ALS GELOHNT! Wieder einmal hat die Theater AG sich einer Herausforferung gestellt und diese gemeistert. So empfinden wir es und die Resonanz gibt uns in unserer Selbsbeweihräucherung recht.
Für Verwirrung bei unseren treuen Fans hat lediglich die Terminverlegung der Werner-Herwig-Preis-Verleihung gesorgt. Wir haben es versäumt unsere Zuschauer am Dienstag darauf hinzuweisen, denn da die Preisträgerin "Juli" bereits am Samstag die Vorstellung besuchte, mussten wir etwas umdesponieren.
Nun aber genug der Worte. Lassen wir die Saison in Bildern noch einmal Revue passieren, bevor es wieder ruhig wird auf dieser Seite. Herr Reppert hat sein Foto im Ensemble bekommen und neue Fotos des Monats sind bereits in Arbeit und werden noch vor der Sommerpause hier erscheinen.

Bis dahin

Eure Euch liebenden Theaterfuzzis

dd
Kostümverleih "Kunterbunt" meets "Leitung"

dd
dd
Der traurigste Tod im Stück...
Wer hat hier die Hosen an...
dd
dd
Wie kommt der Spanier zu den Engländern?
Einsam ist der Herrscherin ihr Dasein
dd
dd
Männliches Regieteam...
DU BIST DEUTSCHLAND!


Dienstag, 06. Juni 2006
KARTENVERKAUF LÄUFT!
ddss Es bewegt sich was und nicht nur unser König Duncan, links im Bild. Der Hittorf-Theater Contdown geht in seine heißeste Phase, denn bereits nächsten Samstag ist wieder PREMIEREN-ZEIT in Aula zum Kuniberg. Die Kostüme sind eingetroffen, wie man an den neuen Fotos des Ensembles sehen kann.

Karten für das Stück MACBETH sind wieder am Hittorf-Gymnasium oder über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu bekommen. Wir werden auch dieses Jahr wieder ein Kontigent für die Kurzentschlossenen an der Abendkasse hinterlegen. Die Preise sind, mit 4,00 Euro im Vorverkauf und 5,00 Euro an der Abendkasse, gewohnt günstig. Doch werden wir, ebenfalls wie gewohnt, zu billigen Tarifen, hochwertiges und kurzweiliges Schauspiel bieten.
Deshalb: JETZT ZUGREIFEN! Wir freuen uns, euch am 10., 11. und/oder 13. Juni 2006 in der Kunibergaula Begrüßen zu können.
Bis dahin

Eure euch liebenden Theaterfuzzis


Mittwoch, 17.05.2006
GASTSTARS 2006

Kevin Spacey, Otto Sander oder Desirée Nosbusch - die Namen, die den Ruhrfestspielen 2006 zu ungeahnten Zuschauerzahlen verhalfen. Doch was sind diese Namen gegen die Gaststars der Hittorf Theater AG 2006:

Michael van Ahlen
Jürgen J. Reppert

Zwei Namen, die mit Recklinghausen oder dem Hittorf eng verbunden sind.
Michael van Ahlen begann seine Karriere unter Neugebauer in der Hittorf Theater AG (vgl. Museum 1963) und ist auch heute noch jedem kulturbeflissenem Recklinghäuser durch zahlreiche Lesungen ein Begriff. 2006 kehrt er zu seinen "Wurzeln" zurück und unterstützt die Hittorf "Laienspielschar" in der berühmten Rolle des Pförtners.
Jürgen J. Reppert, unseres Wissens ein Neuling auf der Theaterbühne, kennt jedoch den Shakespearetext, wie kaum ein Zweiter. Als Englischlehrer und Fachleiter gilt gerade Macbeth als eines seiner favorisierten Stückeund wird in der Rolle des Arztes sein umfsangreiches Wissen in seine Rolle legen und damit ein Hilight der diesjährigen Inszenierung,

Am 29. Mai beginnt der Vorverkauf! Sichert euch also frühzeitig eure Karten! Die Preise sind die selben, wie die letzten Jahre:
Vorverkauf: 4 Euro Abendaksse: 5 Euro

Denn bei uns gibt es noch Gutes günstig.

Wir hoffen euch bei einer unserer Aufführungen begrüßen zu dürfen.

Eure Theater AG (der Herzen)




Donnerstag, 04.05.2006
Hot, hot, hot...

Jawohl,
Freunde der Nacht,

die heiße Phase hat begonnen und damit nicht bloß die Darsteller in den Genuss der Vorfreude kommen, haben wir mal wieder einiges Aktuelles zusammengetragen, um es hier auf den heiligen Seiten zu präsentieren:

Zum einen kann die diesjährige Inszenierung gleich mit zwei namhaften Gaststars aufwarten, deren Namen im Laufe der nächsten Wochen an selbiger Stelle genannt und würdig vorgestellt werden sollen.
Außerdem geht die Hittorf-Theater-AG die lezten Wochen Hand in Hand mit den Ruhrfestspielen. So konnten wir bei einer Präsentation des diesjährigen Programms eine Szene aus unserer Inszenierung zeigen (s. Fotos) und am letzten Dienstag der Generalprobe von "Richard II." beiwohnen. Fortgesetzt wird unser Ruhrfestspielprogramm mit einem Besuch des Stückes "Leas Tag" von Susanna Mewe, einer jungen Dramaturgin, die uns hoffentlich im Anschluss Rede und Antwort stehen wird.

Natürlich kommen, neben dem ausgiebigen Zusatzprogramm, die Proben nicht zu kurz, denn schließlich wollen wir Euch am Samstag, den 10. / Sonntag, den 11. und Dienstag, den 13. Juni einen unterhaltsamen und gleichsam fesselnden Macbeth präsentieren.

Neues gibt es auch aus unserer "seriösen" Rubrick Foto des Monats und die Ensemble-Liste ist wieder auf dem neusten Stand.

Zu guter Letzt möchten wir darauf hinweisen, dass auch in diesem Jahr der "Werner-Herwig-Preis" verliehen wird und appelieren daher an alle, die einen Einblick in die AG haben oder hatten, eifrig Vorschläge einzureichen, damit wir auch dieses Jahr einen würdigen Träger der Ehren finden.

Wir wünschen Euch wieder viel Vergnügen beim Stöbern.

In diesem Sinne

Eure Euch liebenden Theaterfuzzis

dd
Zurück im Festspielhaus
Festspielhaus



Donnerstag, 23.03.2006
Höchste Zeit für Aktuelles!

Freunde der Nacht,

alle die fürchteten es gäbe uns nicht mehr und die Chance auf ein Foto des Monats wäre vorbei, können jetzt aufatmen. Der Frühling bringt neue Energie und somit schaffen wir es im März unsere ZWEITE Aktuallisierung 2006 zu präsentieren.

Die Proben zu Macbeth laufen auf Hochtouren und wer darüber Details erfahren möchte, der sollte sich das Exklusiv-Interview der Leitung in der aktuellen "Faz(H)it" (ab 27. März am Hittorf erhältlich) nicht entgehen lassen. Alle weiteren Skandale natürlich nach wie vor auf dieser Seite.

Da auch dieses Jahr wieder eine harte Klausurtagung in einem norddeutschen Bungalow-park stattgefunden hat, präsentieren wir weiter unten die schönsten Gesichter dieses harten Probenwochenendes. Traditionell fanden dort die legendären "Hittorf-Open" im Minigolf statt, deren Titel Christopher, anch Jahre langem Kampf und ohne seinen stärksten Konkurrenten und ohne diverse Ablenkungsmanöver durch den "Partygolfer" verdient errungen hat...

In diesem Sinne

Eure "Theater AG der Herzen"

dd
ff
dd
dd



Montag, 16.01.2006
Theater vs. Fußball

Die Weihnachtspause ist beendet und wir wünschen allen Theaterfuzzis und Theaterfuzzifreunden ein erfolgreiches Jahr 2006!
Ein Jahr, in dem in unserem Land ein bescheidens Fußballturnier ausgerichtet wird, welches natürlich genau am 09. Juni mit einem Deutschlandspiel eingeläutet wird. Trotz zahlreicher Telefonate mit Herrn Beckenbauer, war dieser leider nicht bereit seine Termine zu Gunsten der Theater-AG zu ändern.
Da wir nicht wollen, dass wir der deutschen Nationalelf die Zuschauer abgreifen, haben wir uns letztendlich dazu durchgerungen, auf unsere Traditionstermine zu verzichten und präsentieren im Folgenden die Neuen:

Samstag, 10. Juni 2006
Sonntag, 11. Juni 2006
Dienstag, 13. Juni 2006

Also, Kalender wieder raus holen, alten Termine canceln und neue Aufführungstermine eintragen.

In diesem Sinne
Eure Theater AG




Montag, 19.12.2005
Weihnachten wurde mit offizieller Gala eingeläutet...
Wieder einmal hat die Theater-AG bewiesen, dass sie wahre Freunde der Nacht sind. Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gefachsimpelt und über die Zukunft der AG philosophiert. Neben den Stars der diesjährigen Inszenierung konnten auch wieder einmal Legenden der letzten Jahre begrüßt werden. Eine Nacht, die so manch einer noch am Samstag im Kopf hatte und vermutlich so schnell nicht vergessen wird.
Auch wir wünschen allen unseren treuen Theater-AG Freunden eine wilde und lustige Weihnachtszeit, einen denkwürdigen Rutsch ins neue Jahr und verabschieden uns vorerst in die Winterpause mit einigen Änderungen im Ensemble und diesen Fotos von der Hittorf-Theater-Ag-Weihnachtsgala 2005:
Der Gastgeber "Duncan" mit Hofnarr...
MArtin Dennis
Die Schönen und das...
Leitungsmitglied!
beauties and beast
Die Eintänzerinnen hatten einen schweren Stand...
dancing



Montag, 05.12.2005
Der Propaganda erster Streich!

dd

Weihnachten steht vor der Tür! Noch kein Geschenk? Wie wär es mit einem Gutschein für die nächste Inszenierung der Hittorf-Theater-AG? Einfach obige Grafik ausdrucken, Gutschein draufschreiben und dann im Mai, zum offiziellen Vorverkaufsstart dem Beschenkten eine Eintrittskarte kaufen! Na, wenn das mal kein ausgefallenes Geschenk ist und hinzu kommt: 6 Monate Vorfreude!
Viel Spaß beim Schenken wünscht Eure Euch liebende Theater-AG!