headerphoto
Foto des Monats 1999-2004
September 2004
Fiesi macht Dampf
hot
September 2004

Erwischt! Der weise Schlager-Wahn-Meister ein Warmduscher? Oder ist man nicht mal mehr im Dampfbad vor ihm sicher? Jedenfalls deutet vieles darauf hin, dass das Photo einen seltenen Blick in die Potts-Dampf-Kammer des Schlager-Meisters gewährt. Hier also tankt er neue Kraft im Kampf gegen den guten Musikgeschmack...

Juli 2004
Schläger-Wahnsinn: Budda & Jörg
golfer
Juli 2004

Dieser seltene Schnappschuß gelang einem wagemutigen Photographen im geheimen Trainingscamp der Hart-Metall-Fraktion. Im Bild (v.l.n.r.): Budda, "Der Partygolfer" und Jörg, "Das Phantom". Bitter für den MJADS e.V., dass "Das Phantom" grundsätzlich mit einer Homer-Simpson-Maske trainiert - wohl aus einem Aberglauben heraus.
Die beiden fahren schweres Geschütz auf, um dem Schlager-Wahn-Meister Fiesi endlich Einhalt zu gebieten. Doch ausgefuchste Kampftechniken sind das eine, um Fiesi aber entscheidend schwächen zu können, müssen sie seine sagenumwobenen Potts-Dampfhammer Vorräte vernichten.
Werden unsere wackeren Helden die Herausforderung annehmen und sich auf die Suche nach der Quelle allen Übels begeben, um diese einfürallemal trocken zu legen?

Dezember 2003
Schlager-Wahnsinn
wahnsinn
Dezember 2003

Schwerer Ausnahmefehler in der aktuellen Version des Party-Updates! Wie berichtet wird, kann es in Verbindung mit schon geringen Mengen Alkohol zu stundenlangem Zitieren bzw. Mitsingen (falls entsprechende Tonträger vorhanden) deutscher Schlager kommen. Weiteres Anzeichen sind abstrakt-reduzierte Tanzbewegungen, die mit der Performance einhergehen. An einem work-around wird derzeit fieberhaft gearbeitet und bis der zur Verfügung steht, kann das entnervte Feiervolk eigentlich nur hoffen, dass bei Menschen mit fehlerhaften Update möglichst schnell "die Lampen ausgehen".

Juni 2003
Wer kann nähere Angaben zu dieser Person machen?
wanted
Juni 2003
Mai 2003
"Spieglein, Spieglein an der Wand..."
spiegel
Mai 2003
Uni-Spiegel DXXXX

Da wir der Meinung sind, jeder sollte das Recht haben, die volle Kontrolle über seine Bilder im Netz zu behalten, sind wir dem Wunsch, der abgebildeten Person, nachgekommen und haben das Foto von der Internetseite entfernt.
Wir möchten aber dennoch darauf hinweisen, dass die Fotos in dieser Rubrik NICHT über google "Bildersuche" zu finden sind! Wer also auf diese Rubrik stößt, sieht sie im Zusammenhang mit der Hittorf-Theater-AG und kann unschwer erkennen, dass es sich bei dem "Foto des Monats" um eine ironsiche Sicht auf das AG-Leben handelt. Wir hoffen daher, dass dieser Wunsch eine Ausnahme bleibt, wobei wir auch in Zukunft genauso verfahren werden.

Juni 2001
Kleider machen Leute
stilleben
Juni 2001

"Zwei ungeschminkte Jungschauspielerinnen" könnte wohl der Titel dieses Stillebens lauten, für das Steffi und Ines im Kostümverleih Kunterbunt -vielleicht nicht ganz freiwillig- zu Kunstobjekten wurden.
Woher die Grünfärbung im Gesicht der einen rührt bleibt Gegenstand von Spekulationen. Sei es von üblen Gerüchen, die aus all den getragenen Schuhen und Kleidern ausgasen oder aber doch von der angespannten Erwartungshaltung ob der prächtigen Barockkostüme. Wir geben jedoch zu bedenken, dass die beiden zu dem Zeitpunkt als die Aufnahme entstand noch nicht ahnen konnten, wie sehr prachtvolle Kleider Anmut und Schönheit eines Menschen unterstreichen können.
Eigene Interpretationen des Photos bleiben natürlich euch überlassen. Dennoch, unser Fazit kann nur lauten, dass Schauspieler in Wahrheit auch nur Menschen sind!

November 2000
Der Fall Wesselmann
chilibier
November 2000

Das Photo wurde uns aus dem für zahllose Skandale berüchtigten Weißwurst- und Weizenbier-Millieu zugespielt. Es zeigt, daß Wesselmann, der einem "Bierchen-zum-Sonntagabend-Krimi" weiß Gott nicht abgeneigt ist, nicht davor zurückschreckt, auch Substanzen von weitgehend unbekannter Konsistenz und Wirkung zu sich zu nehmen. Gerüchten zufolge wird die auf dem Photo erkennbare Bierersatzflüssigkeit u.a. mit sogenanntem "Chili" in Pulverform(!!!) versetzt.

Um eventuellen Negativschlagzeilen schon im Vorfeld entgegenzutreten, sollen auf einer für Ende November anberaumten Krisensitzung Mittel und Wege diskutiert werden, wie Wesselmann zu einer freiwilligen Haaranalyse "bewegt" werden könnte. Mit den dann erwartungsgemäß negativen Testergebnissen hofft die AG-Leitung, alle möglicherweise aufkeimenden Vermutungen über eine jahrelange Drogenkarriere Wesselmann´s zerstreuen zu können, um so die Imageverluste für die AG in Grenzen zu halten.

Juli 2000
Die Hittorf-Theater AG als Trendsetter!
bigbrother
Juli 2000
Das BigBrother-Logo © by Endemol Productions & RTL2

Auf Einladung von Big Brother machten wir (10+1 Bewohner) uns Ende Februar 2000 auf den Weg, ein verlängertes Wochenende in einem holländischen Wohncontainer zu verbringen (wir berichteten bereits). Das ganze sollte ein letzter Probelauf sein, bevor die Sendung dann im Fernsehen anlaufen durfte. Immerhin hielten wir zwei Tage länger durch als Fr. Feldbusch. Und das ohne eigenes Miet-WC!!!

Auch sonst war alles so gut es ging dem "Endprodukt" nachempfunden. Infolge der sehr knapp bemessenen Zeit reichte es bei uns leider nur zu einer WochenENDaufgabe.
Ok, für einige Fans der Theater-AG mag es ein Leichtes sein, an einem Wochenende 100 Liter Bier zu vernichten, aber wir Künstler, Intellektuelle und künstliche Intellektuelle sahen uns einer schier unlösbaren Herausforderung gegenüber. Wie gut haben es da doch die echten Big Brothers und Sisters in Köln, die ihre Wochen im Container "spielend" mit Legosteinen und Modelleisenbahnen rumkriegen...

Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie wir die gestellte Aufgabe in Angriff nahmen, haben wir aus dem gut 72stündigen Filmmaterial einige Einzelbilder zusammengestellt. Als repräsentatives Beispiel für uns alle mußte Adrian "Der Käptn" Janus herhalten, Hauptdarsteller in unserer ersten Photo-des-Monats-Story!!

Juni 2000
Einer unserer treuesten Abonnement-Besitzer...
sombrero
Juni 2000

ist Christian Pi, der aus Paris die vielleicht längste Anreise zu den Aufführungen der Hittorf-Theater AG hat.

Gut möglich, daß euch seine Kopfbedeckung bekannt vorkommt! Zuletzt hatte Christopher diesen "Wanderpokal" inne (siehe Photo des Monats April). Wie ihr sicher schon ahnt, handelt es sich dabei nicht um einen gewöhnlichen Strohhut, sondern um die inoffizielle Krone der AG, gestiftet von Sanchez Bernardo (seineszeichens Exil-Mexikaner). Die Krone darf natürlich nur von auserwählten Leuten getragen werden - Intendanten, V.I.P´s oder Leuten mit mindestens 2 Promille Alkohol im Blut.

Was im Fall von Christian zutrifft, überlassen wir ganz eurer Phantasie...

Mai 2000
Entzweit Theater AG die Dietz-Sisters?
Sisters
Mai 2000

Wilde Gerüchte ranken sich um die Befindlichkeiten innerhalb der altehrwürdigen Schauspielerdynastie derer von Dietz. Wie man hört, soll Verena ihren Abschied bei der AG nicht so gut verkraftet haben wie zunächst schien.
Ein Insider berichtet, sie verkrafte den Ruhm ihrer (jüngeren!) Schwester nicht. Selbst die "zwischenschwesterlichen" Beziehungen seien mittlerweile stark unterkühlt, lägen quasi auf Eis, so die Quelle.

Von eben dieser Quelle wurde uns auch obenstehendes Photo zugespielt, das etwaige Differenzen zu belegen scheint.

April 2000
Gerüchte: Wechseln Janus & Wesselmann zu den Village People?
Hossa
April 2000

Die Herkunft des Photos bleibt rätselhaft. Janus erklärte, er habe weder mit Wesselmann getanzt, noch habe er Interesse an einem Wechsel.

Ob sein Vorwurf, das Photo sei eine billige Montage, stimmt, wird zur Stunde überprüft.

März 2000
Ehrenmitgliedschaft für B. Niestrath?!
sancho
März 2000

Sanchez Bernardo, seit langem Förderer und Fürsprecher der Theater-AG hält nach wie vor stolz die Fahne der AG hoch (siehe Bildbeweis!).

Aufgrund seiner unverbrüchlichen Treue, die er auch nach seinem Abschied auf unzähligen Feiern unter Beweis gestellt hat, denkt die AG-Leitung darüber nach, ihm die Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit zu verleihen.

Februar 2000
Spielt die Theater AG demnächst "Charlie´s Tante"?
Skandal
Februar 2000

Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen verlautete, soll Wesselmann bei der letzten Intendantensitzung ein neues, vielleicht ja dieses Mal das endgültig letzte, Ultimatum gestellt haben.
Seine Forderung: Die Hittorf-Theater AG muss eine "alle Grenzen sprengende Travestie-Revue" aufführen.
Januar 2000
Exclusives Photomaterial!!!
suess
Januar 2000

Unter dem Druck zahlloser Zuschriften, meist von Teenagern, die teilweise in Selbstmorddrohungen gipfelten, hat sich die Intendanz dazu entschlossen, obenstehendes Photo der Öffentlichkeit nicht länger vorzuenthalten.
Allen Angeboten von Cosmopolitan und Männer-Vogue zum Trotz, stellen wir euch das Photo hier auf unserer Seite kostenlos und (natürlich) exclusiv zur Verfügung.

Macht damit was ihr wollt!

Dezember 1999
Ein echter Klassiker
Klassiker
Dezember 1999
Wieder da: Das erste Photo des Monats!!!
;